Claim
karin.jpg

Karin Jampen

Trans_Form
Idee – Konzept, Inszenierungskonzept /Raum- Licht-Videoinstallation
Klavier/Performance

Geb. 1971 in Thun.
LehrerInnenseminar. Studien in Bern und London bei Erika Radermacher, Ian Lake und in der Meisterklasse von Prof. Bruno Canino. Lehrdiplom/Reifediplom «mit Auszeichnung».
Lukas-Emch Stipendiatin.

07/08 New York-Stipendium des Kantons Bern (6-monatiger Atelieraufenthalt)
08 - 11 Dozentin für Fachdidaktik Klavier an der Hochschule der Künste Bern (HKB)
09 Musikvermittlungspreis des Kantons Bern für das Tastentheater Schweiz
12 Wettbewerb tête à tête des Kt. Bern (Kultur&Bildung): Auszeichnung  für das interdisziplinäre Kulturprojekt" Die Menschen bauen die Landschaft um." von Karin Jampen&Cristina Teuscher in Z.A. mit der Schule Trubschachen

Traditionelles Repertoire sowie intensive Auseinandersetzung mit der Musik des 20. Jh. und der zeitgenössischen Musik. Als begeisterte Kammermusikerin spielt sie im In - und Ausland in unterschiedlichsten Formationen, hat verschiedene Werke uraufgeführt und trat als Solistin mit verschiedenen Orchestern auf (Berner Symphonieorchester, Musique Esperance,...). Initiatorin zahlreicher Projekte, wobei die Entwicklung von interdisziplinären Konzeptionen immer zentraler wird. Intensive Zusammenarbeit mit der Kunstschaffenden Judith Albisser – seit 2010 unter Trans_Form. Grosses Engagement für Musikvermittlung an Kinder und Jugendliche. Seit 2006 Mitglied und Co-Leitung (mit A. Klein) «Tastentheater Schweiz» – Instrumentales Musiktheater (nicht nur) für Kinder mit Gastspielen in der Schweiz, Deutschland und Oesterreich.

Auswahl Konzerte/interdisziplinäre Projekte: 00 Rezital «Gefüge»/02 Ost- West/03 Saite an Saite/05 Fetes Galantes (F. Hegi)/06 Wenn ein schwerer Tropfen fällt in Z.A. mit F. Hegi/J.Albisser) / 11La...(f) Flamenco & Neue Musik mit Cristina Teuscher (Konzept, Leitung, Tanz), Karin Jampen, Judith Lüpold /12 „SchichtwerkSchlagzeugPianoComputer für 2 Player Pianos, 4 PianistInnen, 12 Schlagzeuger, 8 Computer und 100 Metronome mit Aufführungen am Usine Sonore Festival, Dampfzentrale Bern, Rythalle Solothurn, Museum Tinguely Basel / Idee & Konzept von Karin Jampen in Zusammenarbeit mit Adrian Schild (www.schichten.ch) Auswahl Musikvermittlung: u.A. 02 Kuntermusikmaschinen-bunt/05 KLANG – EST - Klangentdeckungsstrasse bei Oorsmeer (zeitgenössisches Musikfestival für Kinder) 05 Bern – Beijing/07 If I had Wings up&downtown/08 Mike O'Hara und die Alligatoren von NY Tastentheater Schweiz: 06 Petruschka /10 Die kleinen Strolche – Kino für die Ohren und Musik für die Augen Trans_Form: 11 Lines&Clusters.


Karin Jampen ist freischaffende Musikerin und lehrtätig an der Musikschule Konservatorium Bern
Neben ihrer Tätigkeit als Musikerin gehören auch der Tanz/Bewegung und das Reisen zu ihrer Leidenschaft. Sie lebt in Bern.
^ Seitenanfang