Claim

Mingjun Luo

geboren in China in 1963, lebt in Biel/Bienne

1979–1983 Fine Arts, Normal University, Hunan, China
1983 Bachelor of Arts, China
1983–1987 Assistant lecturer, Fine Arts faculty, Normal University, Hunan

Zahlreiche internationale Einzel- und Gruppenausstellungen u.a. in China , Schweiz, Australien,
Spanien und Deutschland. Sie zeigt an den jeweiligen Aufführungsorten die Objekte Migration (2006), die Installation Douleur ( 2007/11) und die Videoarbeit Identity (2007).

«Als ich in China studierte, war Europa Traum und Ziel. Doch als ich in Biel ankam, wurde Lao
Tse mein Thema. Jetzt werde ich langsam Schweizerin», meint die Künstlerin. «Begriffe wie Identität, Stil, Meinung, Nationalismus, Moral und Kunst sind Schlüsselwörter, die für das Leben zwischen zwei völlig unterschiedlichen Kulturen eminent sind. Mit diesen Wörtern hat sich die Künstlerin in ihren Arbeiten wiederholt auseinandergesetzt, um die hiesige Kultur, Geschichte und Kunst richtig zu verstehen und einen gemeinsamen Nenner ihrer beiden Identitäten ausfindig zu machen». (aus Luo Mingjun – Poussière Rouge – verwehter Staub – Text Dolores Denaro)

www.luomingjun.com
^ Seitenanfang